Rundbrief Nr. 17 erschienen

Rundbrief Nr. 17 ist soeben erschienenRegelmäßig informiert der Förderverein Nationalpark Senne-Eggegebirge e.V. mit einem Rundbrief Vereinsmitglieder und die Öffentlichkeit über aktuelle Entwicklungen zur Nationalparkdiskussion in Senne, Eggegebirge und Teutoburger Wald.

In der soeben erschienen Ausgabe, dem Rundbrief Nr. 17, wird unter anderem über den Stand der Diskussion zur Ausweisung eines Nationalparks im Kreis Lippe informiert. In einem Interview spricht Kurt Kalkreuter, Vorsitzender der SPD-Fraktion im lippischen Kreistag, über die Chancen für einen Nationalpark im Kreis Lippe.

Peter Rüther, Geschäftsführer der Biologischen Station Senne e.V., berichtet in einem Beitrag über die Neustrukturierung der Biologischen Stationen im Kreis Paderborn und die damit verbundene Gründung der Biologischen Station Kreis Paderborn-Senne e.V.

Schreibe einen Kommentar