Informations-Stand des Fördervereins

Bild: Umwelttag in Werther Juni 2008.Der Minister für Umwelt und Naturschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz NRW, Eckhard Uhlenberg (links) wird informiert von Roland Sossinka vor dem poster des Fördervereins (Foto W.Schröder)Um für die Idee des Fördervereins, einen Nationalpark Senne-Eggegebirge zu schaffen, zu werben, versuchen Mitglieder des Vereins in den verschiedenen Gemeinden der Region auf Umwelttagen, Heimat- oder Stadt(teil)festen mit einem Info-Stand anwesend zu sein. Dabei werden flyer und ähnliches verteilt und vor allem wird mündlich Auskuft gegeben. In der Regel sind viele Bürger interessiert mehr über den zukünftigen Nationalpark zu erfahren, und man bekommt sehr viele positive Rückmeldungen.

Für diese Aktivitäten ist es gut, wenn wir rechtzeitig wissen, wo und wann ein entsprecheder Termin ist. Auch können wir noch Helfer brauchen, denn es macht sehr viel mehr Spaß, zu mehreren an so einem Stand zu stehen (bzw. zu sitzen) oder sich bei ganztägigen Veranstaltungen abzuwechseln. Besondere Fachkenntnisse sind dafür nicht notwendig.

Wer Termine weiß oder wer Interesse am Mitmachen hat möge dies bitte entweder an den Förderverein melden oder an Roland Sossinka (sossinka@uni-bielefeld.de   oder tagsüber Tel.: 0521-1062709).

Schreibe einen Kommentar