Close

Monatliche Archive: März 2013

Mehrheit der Bürger für Nationalpark

86 % der Bevölkerung von NRW wünschen sich einen Nationalpark in Senne, Teutoburger Wald und Eggegebirge. 76 % sind es trotz heftiger Anfeindungen durch die Gegner auch im Regierungsbezirk Detmold. Nur 10 % im Land bzw. 16 % in OWL lehnen ihn ab. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage des Emnid-Instituts. Dieses Votum einer großen Mehrheit ist ein klares Signal an die Parteien und auch an die Landesregierung: Die Bevölkerung will den Nationalpark! Nationalparke schützen das nationale Naturerbe und […]

31. März 2013

mehr

Zu den Abzugsplänen der Britischen Streitkräfte: „Senne in Gefahr“!

Die Sprecher der Nationalpark-Koordinierungsstelle Marcus Foerster und Dirk Tornede begrüßen die Ankündigung der britischen Regierung das Truppenkontingent auch aus dem Bereich des TÜP Senne früher abzuziehen als bisher geplant. Dazu Dirk Tornede: ,,Uns ist bewusst, dass das Militär diese einmalige Landschaft zwar nicht geschaffen, aber dafür gesorgt hat, dass sie in großen Teilen erhalten blieb, weil sie andere Nutzungen (Landwirtschaft, Bebauung, Straßen, etc.) verhindert hat. Jetzt geht es darum, die Senne auch ohne den militärischen Schutzfaktor als Hotspot der Artenvielfalt […]

12. März 2013

mehr