Close

Monatliche Archive: Dezember 2013

Weihnachtsbrief 2013 – Neujahr 2013/2014

Liebe Freundinnen und Freunde des Nationalparks Senne, der Rückblick auf die Ereignisse des letzten Jahres ergibt eine gemischte Bilanz. Die neue Bundesregierung hat sich in ihrem Koalitionsvertrag verpflichtet, „die Artenvielfalt unserer Heimat zu bewahren“, die „nationale Biodiversitätsstrategie umzusetzen“ und das nationale Naturerbe um mindestens 30.000 ha zu erweitern. Hierfür sollen „Flächen, die aus der militärischen Nutzung genommen werden, von der Privatisierung ausgenommen und an interessierte Länder, Umweltschutzverbände oder Stiftungen übertragen“ werden. Damit will die Bundesregierung dem Ziel näher kommen, bis zum […]

17. Dezember 2013

mehr

Koalitionsvereinbarung zum Schutz der Natur und biologischen Vielfalt – wichtiger Schritt zur Bewahrung der Artenvielfalt unserer Heimat!

Der Förderverein Nationalpark Senne sieht in der Koalitionsvereinbarung zum Schutz der Natur und biologischen Vielfalt einen wichtigen Schritt zur Bewahrung der Artenvielfalt unserer Heimat. Die Vorsitzende Erdmute von Voithenberg unterstreicht: „Insbesondere ist zu begrüßen, dass die Nationale Biodiversitätsstrategie umgesetzt und das Nationale Naturerbe um mindestens 30.000 ha erweitert wird. Flächen, die hierfür aus der militärischen Nutzung genommen werden, werden von der Privatisierung ausgenommen und an interessierte Länder, Umweltverbände oder -stiftungen übertragen.“ Damit, so die Vorsitzende, „wird auch dem ‚zwei Prozent-Wildnis-Ziel‘ […]

16. Dezember 2013

mehr

Nationalpark Senne in den neuen Landesentwicklungsplan aufnehmen!

Anschreiben des Fördervereins Nationalpark Senne-Eggegebirge e.V. an die Staatskanzlei des Landes NRW / Landesplanungsbehörde vom 06.12.13. [yellow_box]Beteiligungsverfahren LEP – hier: Nationalpark Senne (Ziel 7.2-2) Sehr geehrte Damen und Herren, im Rahmen des Beteiligungsverfahrens zum vorliegenden LEP-Entwurf, halten wir folgende Änderungen für notwendig: Zu Seite 79, Kapitel 7.2, Abschnitt 7.2-2: Ziel Gebiete für den Schutz der Natur Der dazu im Entwurf vorliegende Text sollte am Schluss des Absatzes um den Satz ergänzt werden: „Nach Aufgabe der militärischen Nutzung des Truppenübungsplatzes Senne, […]

10. Dezember 2013

mehr

Die Schmetterlingsfauna von Ostwestfalen Lippe

Die zwei hervorragenden Entomologen und Sennekenner, Rudolf Pähler und Hans Dudler haben die „Schmetterlingsfauna von Ostwestfalen-Lippe“ – und der angrenzenden Gebiete in Nordhessen und Südniedersachsen in 2 Bänden (Band 1 2010 und Band 2 2013) mit Unterstützung der Staff-Stiftung veröffentlicht. Herr Pähler und Herr Dudler sind/waren jahrelang als Spezialisten und Experten für die Insektenfauna ehrenamtlich beratend für die Bezirksregierung Detmold im Arbeitskreis „Militär und Naturschutz auf dem Truppenübungsplatz Senne“ tätig. Mit Sondergenehmigung konnte/kann die umfangreiche Feldforschung betrieben werden, wie nirgendwo […]

9. Dezember 2013

mehr

Letzte Meldung: Briten geben Truppenübungsplatz Senne frei

„Neue Westfälische“ vom 28.11.13 Der Truppenübungsplatz Senne spielt über das Jahr 2018 hinaus keine Rolle mehr in den Planungen des britischen Militärs. Das versicherte Pressemeldungen zufolge der Befehlshaber der britischen Streitkräfte in Deutschland, Generalmajor Henderson, dem Augustdorfer Landtagsabgeordneten Dennis Mälzer. Damit verbessern sich auch die Chancen zur Schaffung eines Nationalparks Senne.  

6. Dezember 2013

mehr

Nationalpark Schwarzwald im Landtag Baden Würtemberg beschlossen!

Umweltverbände feiern und mahnen konstruktive Ausgestaltung des Nationalparks an Stuttgart – Herzklopfen, Erleichterung, riesige Freude – mit diesen Emotionen haben Naturfreundinnen und -freunde die heutige Abstimmung über den Nationalpark Schwarzwald im baden-württembergischen Landtag erlebt. „Jetzt ist es amtlich: Der erste Nationalpark Baden-Württembergs kommt. Im Namen der Menschen, Tiere und Pflanzen im Nordschwarzwald sowie unserer zwei Millionen Mitglieder und Förderer sagen wir Danke. Der Landtag hat heute die historische Chance genutzt, einen weißen Fleck auf der Landkarte der Nationalparke Deutschlands zu […]

5. Dezember 2013

mehr

Bald nationalparkkonformes Gebietsmanagement auf dem TÜP Senne?

Gemeinsame Initiative der Naturschutzverbände in NRW Die Umsetzung der FFH- und Vogelschutzrichtlinien auf dem Truppenübungsplatz Senne ist vertraglich in einer „Rahmenvereinbarung“ (RV) und einer „Gebietsspezifischen Vereinbarung“ (GV) zwischen dem Land NRW und dem Bund mit Zustimmung der britischen Streitkräfte geregelt. Diese Vereinbarungen sehen die Erstellung eines Gebietsmanagementplans vor, der im Rahmen einer „dauerhaft unbeeinträchtigten militärischen Nutzung“  die Belange des Militärs und des Naturschutzes „in größtmöglichem Umfang einvernehmlich zum Ausgleich“ bringen soll (GV, Art. 2). Eine „Gebietsspezifische Arbeitsgruppe“ soll die naturschutzfachliche […]

4. Dezember 2013

mehr