Tag der Parke am 22. Juni 2014 im Kongresshaus in Bad Lippspringe

Der Europäische „Tag der Parke“ rückt alljährlich die Bedeutung von Großschutzgebieten wie National- und Naturparke in das öffentliche Interesse. Die OWL-Naturschutzverbände, einschließlich des Fördervereins Nationalpark Senne-Eggegebirge e.V., der Arbeitskreis „Freunde des Nationalparks OWL“, der Landesbetrieb Wald und Holz NRW und die Naturschutzakademie des Landes NRW (NUA) laden deshalb in diesem Jahr wiederum zum „Tag der Parke“ nach Bad Lippspringe ein. Schirrmherr ist Umweltminister Johannes Remmel. Dieses Jahr findet die Veranstaltung am 21. / 22. Juni unter dem Motto „Wilde Heimat OWL“   mit einem attraktiven Programm für die ganze Familie im Kongresshaus und im Arminiuspark in Bad Lippspringe statt. An dem Aktionswochenende sind weitere Veranstaltungen geplant, darunter am Samstag den 21.6. eine Tagung zur Zukunft des Truppenübungsplatzes Senne mit einem hochkarätig besetzten Podium. Detaillierte Informationen zum Programm gibt es demnächst. Wer sich einen Platz in der ganztägigen Tagung sichern möchte, kann sich schon jetzt bei der NUA anmelden.
Der Förderverein wird wie in den Vorjahren mit einem großen Informationsstand präsent sein und für den Nationalpark werben. 2013 stand die Informations- und Erlebnisveranstaltung unter dem Motto „Natur erleben – Heimat bewahren“. Sonniges Wetter und ein attraktives Erlebnisprogramm lockten am Sonntag 2. Juni über 1800 Menschen in das Bad Lippspringer Kongresshaus und den Arminiuspark.

Mehr Informationen hier:

Tag der Parke 2014

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.