Close

All Locations

Rundbrief Nr. 28

Der neue Rundbrief für 2017 ist erschienen! Dieser steht ab sofort als kostenloser Download hier bereit.

19. November 2017

mehr

Nachruf des Fördervereins Nationalpark Senne-Eggegebirge e.V. zum Tode von unserem Ehrenvorsitzenden Dietmar Stratenwerth

Die Nachricht vom Tode Dietmar Stratenwerths haben wir mit großer Trauer aufgenommen. Er verstarb ganz kurz vor seinem 89. Geburtstag, den er am 14. Juni hätte begehen können. Wir verlieren mit Dietmar Stratenwerth eine Institution des Naturschutzes in Ostwestfalen-Lippe. Sein Wirken reichte weit über die Grenzen OWLs hinaus. Er war ein Glücksfall für den Naturschutz in unserer Region. Dietmar Stratenwerth war Mitbegründer des Fördervereins Nationalpark Senne-Eggegebirge und  hat den Verein auf eine breite fachliche und politische Basis gestellt. Die Geschicke […]

18. Juni 2017

mehr

Einladung zur Jahres-Mitgliederversammlung des Fördervereins Nationalpark Senne-Eggegebirge e.V. am 13.05.17

Einladung zur Jahres-Mitgliederversammlung des Fördervereins Nationalpark Senne-Eggegebirge e.V. Diese findet statt am Samstag, den 13. Mai 2017 von 14.00 – 17.00 Uhr im Landhaus Hirschsprung, Paderborner Str. 212, in 32760 Detmold Wir freuen uns, Sie am 13. Mai begrüßen zu können und hoffen auf rege Teilnahme. Gäste sind herzlich willkommen. Tagesordnung TOP 1: Begrüßung und Eröffnung durch die Vorsitzenden TOP 2: Beschluss der Tagesordnung TOP 3: Wahl eines Protokollführers/einer Protokollführerin TOP 4: Genehmigung des Protokolls der Jahres-Mitgliederversammlung 2016 TOP 5: […]

16. April 2017

mehr

Neue Forschungsergebnisse über Jäger und Sammler in der Senne

Karl Banghard, Leiter des Archäologischen Freilichtmuseums Oerlinghausen, stellt am Freitag, den 18. November um 19 Uhr 30 im NABU-Natur-Infozentrum Senne seine neuen spannenden Forschungsergebnisse zur prähistorischen Besiedlung der Senne vor. Für steinzeitliche Jäger und Sammler war die Senne ein ideales Territorium. Auf dem Sand ließ sich bequem campen und die vielfältigen Lebensräume boten eine breite Palette an Jagdbeute und Sammelpflanzen. Da sich Steingeräte überdies im Sand besonders gut entdecken lassen, gibt es dort viele Fundstellen.Seit zwei Jahren werden diese Stationen  […]

15. November 2016

mehr

Große Resonanz am Info-Stand des Fördervereins

Auch das diesjährige Heideblütenfest am 14. August in Hövelhof war wieder Magnet für Tausende von Besuchern. Der Förderverein nutzte die Gelegenheit um mit seinem Info-Stand einen Teil der neuen Materialien wie Flyer, Roll-ups und Info-Theke zu präsentieren, dank der Förderung durch die Stiftung Umwelt und Entwicklung NRW. Diese neue Präsenz sorgte für reges Interesse unter den zahlreichen Besuchern. Geschicklichkeitsspiele sorgten für Freude und Unterhaltung unter den zahlreichen Kindern, nebenbei konnten sich die Eltern über den Stand der aktuellen Nationalparkentwicklung informieren. […]

17. August 2016

mehr

Spannende Senne-Exkursion mit Schulklasse des Grabbe-Gymnasiums Detmold

Das Interesse für die Senne ist bei Schülern verschiedener Schulformen aus den umliegenden Städten und Gemeinden sehr groß. Der Förderverein konnte z.B. am 26. Februar 2016 mit einer Schulklasse des Grabbe-Gymnasiums Detmold im Rahmen des Geographieunterrichts (Wahlpflichtfach Erdkunde-Geschichte) eine achte Klasse mit deren Fach-Lehrer mit einer hervorragenden Führung durch Frau Kurz zu verschiedenen Punkten der Senne im Nahbereich des Truppenübungsplatzes führen. So konnte sie die Entstehung des Landschaftsraumes und die spezielle Landschaft mit ihren eindrucksvollen Lebensraumtypen und einmaligen Tier- und […]

30. März 2016

mehr

Rundbrief Nr. 26

Der neue Rundbrief für 2015 ist erschienen! Dieser steht ab sofort hier als kostenloser Download bereit!  

18. Dezember 2015

mehr

Gratulation an den Arbeitskreis Naturschutz und Militär auf dem Truppenübungsplatz Senne

Arbeitskreis erhält hohe Auszeichnung mit dem „Environmental Projects Award“ Im Januar 1984 fand die erste Zusammenkunft auf Initiative der Bezirksregierung Detmold als höherer Landschaftsbehörde gemeinsam mit Vertretern der Britischen Streitkräfte, der Bundesvermögens- und –Forstverwaltung (heute BIMA) sowie des ehrenamtlichen Naturschutzes in Sennelager statt. Sie galt der Konstituierung eines Arbeitskreises mit dem Ziel gemeinsamer Naturschutzbemühungen auf dem Truppenübungsplatz Senne. Der ehrenamtliche Naturschutz mit der Arbeitsgruppe Landschaftspflege und Artenschutz gab letztlich die entscheidenden Anstöße. Die Bezirksregierung bestellte 12 ehrenamtliche Spezialisten für die Zusammenarbeit. […]

17. Dezember 2015

mehr

Notwendiger Schritt zum Nationalpark

Der Förderverein Nationalpark Senne Eggegebirge e.V. positioniert sich positiv zu den Darstellungen im Landesentwicklungsplan NRW  – 2. Beteiligungsverfahren –  zu den Gebieten zum Schutz der Natur mit dem Nationalpark Senne. Mehr Informationen im Artikel der Neuen Westfälischen vom 16.12.15  

17. Dezember 2015

mehr

Bundesumweltministerin: „Nationalpark Senne wird kommen“

Zusammen mit Vertretern aus Politik, Naturschutz und Forstverwaltung besuchte Bundesumweltministerin Barbara Hendricks am 13. März erstmals den Truppenübungsplatz Senne – und zeigte sich von der Weite und Schönheit der Landschaft beeindruckt.

17. März 2015

mehr

Stellungnahme der Naturschutzverbände zum Entwurf der Biodiversitätsstrategie des Landes NRW

Die nordrhein-westfälischen Naturschutzverbände Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), die Landesgemeinschaft Naturschutz und Umwelt (LNU) und der Naturschutzbund Deutschland (NABU), haben den im August diesen Jahres vom Umweltminister Remmel vorgestellten Maßnahmenkatalog für den Erhalt der biologischen Vielfalt in Nordrhein-Westfalen als positives Signal für mehr Artenschutz begrüßt. In der nun vorliegenden ausführlichen gemeinsamen Stellungnahme mahnen BUND, LNU und NABU die Konkretisierung von Zielen und Maßnahmen an.

11. November 2014

mehr

10 Jahre Nationalpark Eifel – Nationalparkfreunde aus OWL von der Erfolgsgeschichte begeistert

27 Teilnehmer starteten Ende August zu einer 2-tägigen Fahrt in den Nationalpark Eifel. Anlass des Besuchs waren das 10-jährige Jubiläum des Nationalparks und die Aussicht an 2 geführten Exkursionen im Nationalpark teilnehmen zu können. So wurde die Reisegruppe aus OWL am 30.08.14 um 11 Uhr von einem Ranger am Nationalparktor Schleiden-Gemünd in Empfang genommen, um die direkt in der Nähe liegende Kermeter-Route mit zahlreichen Anstiegen und einer Streckenlänge von 6 Kilometern zu absolvieren.

3. September 2014

mehr

„Schnuppernationalpark für einen Tag“ – Eindrücke vom Senne-Informationstag des britischen Militärs

Beachtlich wie die britische Gastfreundschaft war auch der Naturzustand der Senne dank beispielhafter Natur-schutzmaßnahmen Bild. V. l. Generalmajor John Henderson, Minister Johannes Remmel und die Vorsitzenden des Fördervereins Nationalpark Senne-Eggegebirge e.V.: Dipl.-Ing Erdmute von Voithenberg, Dr. Karl A. Otto Die British Forces Germany hatten zu einem Senne-Informationstag geladen und hatten damit großen Erfolg. Zahlreiche Menschen strömten auf den Platz, dessen Schlagbäume ausnahmsweise jetzt weit geöffnet waren, und konnten die Senne erleben, als ob sie schon Nationalpark wäre: Junge, Alte, Junggebliebene, […]

25. August 2014

mehr