Close

Artikel

Neuer Vorstand – Dank an Erdmute v. Voithenberg

Auf der Jahresmitgliederversammlung 2021 trat unsere langjährige 1.Vorsitzende, Erdmute v. Voithenberg,  aus familiären Gründen nicht mehr zur Wahl für dieses Amt an. Als ihr Nachfolger wurde Hans Jürgen Wessels gewählt. Hans Jürgen Wessels dankte der scheidenden Vorsitzenden für ihr jahrzehntelanges außerordentliches Engagement. Schon weit vor der Gründung des Fördervereins sei sie seit 1980 für die Belange der Senne und den Nationalparkgedanken aktiv. Als Vorsitzende sei sie stets der Motor des Antriebs gewesen. Sie sei geradezu ein „Urgestein“ der Bewegung. Außergewöhnlich […]

19. Oktober 2021

mehr

Politiker mit Nationalparkinteresse

Amtierende und ehemalige NRW-Landtagsabgeordnete waren Anfang Oktober zu Gast in der Senne, um sich über aktuelle Naturschutzmaßnahmen und über Perspektiven dieses wertvollen Naturraumes zu informieren. Dieser Freundeskreis aus der SPD-Landtagsfraktion trifft sich in der Regel einmal jährlich an einem Ort in Nordrhein-Westfalen, um sich mit einem gesellschaftlich wichtigen Landesthema zu befassen. In diesem Jahr stand der Naturschutz auf ihrer Agenda. Die Politikerinnen und Politiker kommen aus unterschiedlichen Regionen des Landes wie Kevelaer, Viersen, Sendenhorst, Köln, Bottrop und natürlich Ostwestfalen-Lippe. Mit […]

19. Oktober 2021

mehr

Volksinitiative Artenvielfalt: Großartiger Erfolg

115.000 Stimmen eröffnen Riesenchance Jetzt muss sich der NRW-Landtag mit dem dramatischen Verlust an Pflanzen- und Tierarten und den konkreten Vorschlägen für ein ‚Handlungsprogramm Artenvielfalt NRW‘ der Volksinitiative auseinandersetzen. Mit hohem ehrenamtlichen Engagement sehr vieler Organisationen ist es den großen NRW-Landesverbänden BUND, LNU und NABU gelungen, mit weit über die gesetzlich notwendigen 66.000 Unterschriften auf die Notwendigkeit des Umdenkens hinzuweisen. 115.035 Bürgerinnen und Bürger unterzeichneten trotz schwierigster Bedingungen mit Kontaktbeschränkungen und Veranstaltungsverboten die Forderungen der Volksinitiative. Eine der acht Forderungen: […]

10. August 2021

mehr

Jahresmitgliederversammlung 2021

Nach langen Überlegungen hat sich der Vorstand dafür entschieden, die im Herbst 2020 abgesagte und für Mai angekündigte Mitgliederversammlung nochmals zu verschieben. „Wir haben uns die Entscheidung nicht leicht gemacht und hoffen jetzt auf einen Termin Ende September / Anfang Oktober“, bekunden die Vorsitzenden Erdmute von Voithenberg und Dr. Thomas Steinlein. Ein Präsenztreffen in den nächsten Wochen wäre nicht vertretbar und bei einer ‚digitalen‘ Versammlung würden möglicherweise einige Vereinsmitglieder von einer Teilnahme ausgeschlossen. Ausführlichere Informationen entnehmen Sie bitte dem Anschreiben […]

13. Mai 2021

mehr

„Insekten retten – Artenschwund stoppen“ NRW-Naturschutzverbände starten Endspurt zur Volksinitiative

Schnell noch unterschreiben! Bis zum 1. Juni ist eine Unterschriftsabgabe noch möglich. Die Unterschriftenlisten kann jede/r selbst ausdrucken und dann im Familien- und Freundeskreis Unterschriften sammeln und zeitnah an die auf den Listen angegebene Adresse einsenden! Mit einer Aktion vor dem Landtag in Düsseldorf haben die drei großen NRW-Naturschutzverbände Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), Landesgemeinschaft Naturschutz und Umwelt (LNU) und Naturschutzbund Deutschland (NABU) heute den Endspurt zur Volksinitiative Artenvielfalt NRW eingeläutet. Bis zum 1. Juni wollen Initiator*innen und […]

29. April 2021

mehr

Stellungnahme zum Entwurf des Regionalplans

Als Förderverein Nationalpark Senne-Eggegebirge e.V. nehmen wir zum geplanten Regionalplanentwurf OWL (Entwurf v. 5.10.2020) sehr detailliert und kompetent Stellung, nachzulesen in der angehängten Datei. Hier eine kurze Zusammenfassung: Wir fordern, dass der Nationalpark Senne in den Entwurf des Regionalplans als Zielaussage sowohl in textlicher als auch in zeichnerischer Form verbindlich aufgenommen wird. Mit dem Regionalplan soll ein Klimapakt OWL als die richtige Antwort auf die zukünftigen Erfordernisse bis 2040 – vor dem Hintergrund der Klimaneutralität bis spätestens 2050 – aufgestellt […]

23. März 2021

mehr

Neuer Newsletter der Initiative „Wildnis in Deutschland“

Die Initiative „Wildnis in Deutschland“ besteht aus einem Bündnis von 19 renomierten Naturschutzorganisationen. Diese setzen sich für mehr faszinierende große Wildnisgebiete ein. Nun ist ein neuer Newsletter entwickelt worden. Dieser ist abrufbar unter nachfolgendem Link Zum Newsletter der Initiative „Wildnis in Deutschland“

28. Februar 2021

mehr

Forstlicher Eingriff bedroht Silberbachtal

BUND: Auf Kahlschläge im Naturschutzgebiet Silberbachtal verzichten Noch wirbt der Naturpark in einem Flyer für Wanderungen im romantischen Silberbachtal. Das eindrucksvoll von der Natur gestaltete Kerbtal unterhalb des Velmerstot mit dem silbrig plätschernden Silberbach ist ein Natur-Kleinod. Doch damit ist es wohl bald vorbei. Das Forstamt des Landesverbandes Lippe hat angekündigt, in diesem engen, besonders reizvollen Tal über 2000 alte Fichten zu fällen. Dafür wurde das Tal jetzt abgesperrt. Viele Naturschützer und Wanderfreunde in Lippe sind entsetzt. Der BUND Lippe […]

24. Februar 2021

mehr

Volksinitiative Artenvielfalt NRW: Schon mehr als 70.000 Unterschriften gesammelt

Positive Halbzeitbilanz – bis Juni weiter sammeln! Die drei großen NRW-Naturschutzverbände BUND, LNU und NABU ziehen eine positive Halbzeitbilanz der im Juli 2020 gestarteten Volksinitiative Artenvielfalt NRW. Trotz großer Beschränkungen der Aktivitäten durch die Corona-Pandemie wurde die formale Hürde von mindestens 66.000 Unterschriften schon jetzt genommen. Bis Juni 2021 soll weiter gesammelt werden, um dann im Sommer mit Nachdruck das Anliegen förmlich in den Landtag einzubringen. Die anhaltende Untätigkeit der Landesregierung zum Insektenschutz muss beendet und mehr Artenvielfalt muss ermöglicht […]

24. Februar 2021

mehr

Bedenken gegen Windindustrie im Teutoburger Wald bleiben

Naturschutzverbände fordern mehr Transparenz im weiteren Verfahren Detmold. Zum Antrag für einen Windpark im Teutoburger Wald haben jetzt die Naturschutzverbände eine gemeinsame Stellungnahme in das weitere Verfahren eingebracht. In dem 13-seitigen Papier werden über 30 zu klärende Fragen aufgeworfen und durch Fachinformationen hinterlegt. Die Verbände fordern Antragsteller und Genehmigungsbehörden auf, die Fragen fundiert zu beantworten und dazu noch fehlende Informationen vorzulegen. Bei objektiver Prüfung müsse man, so die Verbände, zum Ergebnis kommen, dass ein solches Großprojekt an dieser Stelle im […]

17. Januar 2021

mehr

Aktuelles aus dem Förderverein – Rundbrief Nr. 31 erschienen

Rechtzeitig zum Jahresende hat der Förderverein, trotz der Einschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie, seinen jährlichen Rundbrief veröffentlicht. Berichtet wird darin über die aktuelle Arbeit, die seit März überwiegend digital organisiert wurde. Zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte gab es virtuelle Videokonferenzen des Vorstandes und zum ersten Mal musste eine Jahreshauptversammlung abgesagt werden. Selbst die Exkursionen in die Senne sind fast gänzlich Corona zum Opfer gefallen. Dennoch zeigen die Berichte im Rundbrief: Der Einsatz für den Nationalpark geht weiter! Zu Beginn geht […]

14. Dezember 2020

mehr

Das stille Sterben der Schmetterlinge – Rückgang um 47%

Unser Literaturhinweis: Die Forscher und Autoren Rudolf Pähler, Hans Dudler und Axel Hille erläutern und beschreiben in ihrem neuen Buch „Das stille Sterben der Schmetterlinge“ die Ergebnisse ihrer neuen Studie. Im zweiten Teil des Buches betrachten sie die Ursachen und die Verursacher für die starken Populationsrückgänge kritisch. In der Dokumentation werden die Populationsentwicklungen von ehemals häufigen Tag- und Nachtfalterarten im Zeitabschnitt 1975 – 2017 für das Bundesland Nordrhein-Westfalen und angrenzende, länderübergreifende Gebiete, vor allem dem südlichen Rheinland (Mittelrheingebiet) diskutiert.Ausgewählt werden […]

3. Dezember 2020

mehr